Erkundung und Nutzung von Energieressourcen

In Kürze finden Sie hier ausführlichere Informationen zu vier Themen.

Erdgas: Die Isotopenwerte (13C, 2H) von Methan und niedrigen Alkanen liefern wichtige Erkenntnisse zum Reifegrad und zur Herkunft von Erdgas. Mit speziellen Plots (z.B. Whiticair-Diagramm) lässt sich daraus die Qualität von Lagerstätten und die Funktionalität von Speicheranlagen bewerten. Dazu analysieren wir Gasproben aus verschiedenen Arealen und Sedimenttiefen.

Power-to-Gas: Die Zukunft unserer Energieversorgung liegt in regenerativen Verfahren, die daraus folgende Herausforderung liegt in der Speicherung der freigesetzten Energieträger. Isodetect arbeitet an Projekten zur nachhaltigen unterirdischen Einspeisung von Wasserstoff oder Methan. Isotopenanalysen und mikrobiologische Tests dienen zur Erkundung erschwünschter bzw. schädigender biologischer Prozesse.

Geothermie: Die geothermische Nutzung von heißem Porenwasser erfordert einen Einblick in die biologischen und geochemischen Prozesse. Mit Isotopenanalysen lassen sich Umsetzungsprozesse von Kohlenstoff- und Schwefelkomponenten erkennen, die für den effizienten Betrieb der Energieanlagen essenziell sein können.

Biogas: Bestimmte Methanbildungsprozesse in Biogasanlagen können zum Kollaps der Energiegewinnung führen. In einem Forschungsprojekt arbeiten wir an einem Früherkennungssystem zur optimierten Steuerung der Anlagen, welches das Ausfallrisiko erheblich verringert.